Menu

A

|

A

Der Herzensbrecher – Padstow
Cornwall

Der Herzensbrecher – Padstow

Ich betrete eine kleine Holzhütte. Primitiv ist die Hütte und nur mit dem Nötigsten ausgestattet: Fenster, Tür, Tiefkühlfach und ein Tresen. Bilder schmücken die Wände und auf einer Komode liegen Informationsbroschüren aus. Hinter dem Tresen werde ich mit einem Lächeln begrüßt.
Sie sind freundlich, die Cornen.„,
denke ich mir und trete noch näher. Ich entgegne der freundlichen Dame mit einem
Hello!„, und setze mit meinem Anliegen fort:
Wir brauchen einen Stellplatz für unseren Campervan!
Für wie viele Nächte?
Ich weiß noch nicht!
Die freundliche Dame verbucht für’s erste eine Nacht.
Woher?
Deutschland.
Oh! Seid dann aber ganz schön weit gefahren! Wie viele Personen?„, will sie wissen.
Wir sind zu dritt.„, antworte ich stolz.
Meine Frau, ich und ein Kind!
Wie alt ist ihr Kind?„, fragt sie routiniert.
Sieben Wochen.
Der Kugelschreiber rutscht ihr aus der Hand. Die jetzt noch freundlichere Dame springt auf vor Freude. Und während sie so außer sich ist vor Freude, betritt zu ihrem Glück der kleine Herzensbrecher auf den Armen seiner Mutter die kleine Holzhütte.

Der HerzensbrecherWäscheleine DCIM112GOPRO Trauergäste Trauergäste 2_2

Natürlich bleiben wir in Padstow länger als nur eine Nacht. Padstow, der Ort, der unser Herz gestohlen hat. Und das wollen wir euch nun in einigen, wenigen Sätzen erklären:

Padstow ist nicht so rau, wie Bude…

Küste

Im Gegenteil!

Panorama

In einer Bucht gelegen, versteckt zwischen den hohen Hügeln, in der Einmündung des Flusses Camel. Schöne, versteckte Strände, die bei Ebbe zu kilometerlangen Spaziergängen einladen.

Auf dem Fluss Camel Am Strand von Padstow Am Strand

Wahnsinnig gutes Essen erwartete uns in Padstow. Ab 17 Uhr, wenn die Kutter in den kleinen Hafen einlaufen, dann gibt es fangfrischen Fisch zum Dinner. Die berühmten Fish & Chip’s! Da steht man auch gerne mal Schlange.

Fish Burgers and Fish Schlange stehen Take Away Fish and Chips

Auch sei das perfekte Wetter zu erwähnen. Bei tief stehender Sonne und Straßenmusik am Abend entspannt durch das Städtchen bummeln. Herrlich!  Oder einfach nur mal kurz raus aus der Stadt und abschalten.

Ein altes Paar Boote Im HafenIce Cream Hauswand Pub Cafe BarGestärkt nach dem Dinner versammeln sich am Pier, neben den Möwen auch zahlreiche Kids mit ihren stolzen Vätern und angeln eifrig nach Krabben. Sie quietschen vor Vergnügen, wenn eine Krabbe am Köder hängt – was für ein idyllisches Bild. Wir könnten Stunden lang zu schauen und nebenbei der cornischen Straßenmusik lauschen, die durch die kleinen Hafengassen schallt.

Crabbing Straßenmusiker Wer guckt da den durch SchaufensterMöweEigentlich nicht viele Sätze, aber: Padstow – du hast unser Herz erobert! Wir kommen gerne wieder, wenn unser Herzensbrecher dann alt genug ist, um selbst Krabben zu fangen.

Padstow in der Dämmerung

Du planst auch eine Cornwall- Reise? Dann empfehlen wir dir Eat Surf Live: Das Cornwall Reisebuch

Der Herzensbrecher – Padstow
Cornwall

Der Herzensbrecher – Padstow

Ich betrete eine kleine Holzhütte. Primitiv ist die Hütte und nur mit dem Nötigsten ausgestattet: Fenster, Tür, Tiefkühlfach und ein Tresen. Bilder schmücken die Wände und auf einer Komode liegen Informationsbroschüren aus. Hinter dem Tresen werde ich mit einem Lächeln begrüßt.
Sie sind freundlich, die Cornen.„,
denke ich mir und trete noch näher. Ich entgegne der freundlichen Dame mit einem
Hello!„, und setze mit meinem Anliegen fort:
Wir brauchen einen Stellplatz für unseren Campervan!
Für wie viele Nächte?
Ich weiß noch nicht!
Die freundliche Dame verbucht für’s erste eine Nacht.
Woher?
Deutschland.
Oh! Seid dann aber ganz schön weit gefahren! Wie viele Personen?„, will sie wissen.
Wir sind zu dritt.„, antworte ich stolz.
Meine Frau, ich und ein Kind!
Wie alt ist ihr Kind?„, fragt sie routiniert.
Sieben Wochen.
Der Kugelschreiber rutscht ihr aus der Hand. Die jetzt noch freundlichere Dame springt auf vor Freude. Und während sie so außer sich ist vor Freude, betritt zu ihrem Glück der kleine Herzensbrecher auf den Armen seiner Mutter die kleine Holzhütte.

Der HerzensbrecherWäscheleine DCIM112GOPRO Trauergäste Trauergäste 2_2

Natürlich bleiben wir in Padstow länger als nur eine Nacht. Padstow, der Ort, der unser Herz gestohlen hat. Und das wollen wir euch nun in einigen, wenigen Sätzen erklären:

Padstow ist nicht so rau, wie Bude…

Küste

Im Gegenteil!

Panorama

In einer Bucht gelegen, versteckt zwischen den hohen Hügeln, in der Einmündung des Flusses Camel. Schöne, versteckte Strände, die bei Ebbe zu kilometerlangen Spaziergängen einladen.

Auf dem Fluss Camel Am Strand von Padstow Am Strand

Wahnsinnig gutes Essen erwartete uns in Padstow. Ab 17 Uhr, wenn die Kutter in den kleinen Hafen einlaufen, dann gibt es fangfrischen Fisch zum Dinner. Die berühmten Fish & Chip’s! Da steht man auch gerne mal Schlange.

Fish Burgers and Fish Schlange stehen Take Away Fish and Chips

Auch sei das perfekte Wetter zu erwähnen. Bei tief stehender Sonne und Straßenmusik am Abend entspannt durch das Städtchen bummeln. Herrlich!  Oder einfach nur mal kurz raus aus der Stadt und abschalten.

Ein altes Paar Boote Im HafenIce Cream Hauswand Pub Cafe BarGestärkt nach dem Dinner versammeln sich am Pier, neben den Möwen auch zahlreiche Kids mit ihren stolzen Vätern und angeln eifrig nach Krabben. Sie quietschen vor Vergnügen, wenn eine Krabbe am Köder hängt – was für ein idyllisches Bild. Wir könnten Stunden lang zu schauen und nebenbei der cornischen Straßenmusik lauschen, die durch die kleinen Hafengassen schallt.

Crabbing Straßenmusiker Wer guckt da den durch SchaufensterMöweEigentlich nicht viele Sätze, aber: Padstow – du hast unser Herz erobert! Wir kommen gerne wieder, wenn unser Herzensbrecher dann alt genug ist, um selbst Krabben zu fangen.

Padstow in der Dämmerung

Du planst auch eine Cornwall- Reise? Dann empfehlen wir dir Eat Surf Live: Das Cornwall Reisebuch

5 Kommentare

Katharina

4 Dezember , 2014 at 8:35 pm

Hey – danke, dass ihr unser Buch "Eat Surf Live" erwähnt habt. Große Freude! Sieht nach einer ziemlich coolen Reise aus. Aber ist Cornwall nicht immer verdammt cool? ;)

RenArtis

14 Dezember , 2014 at 8:30 pm

Aber sowas von!

Aljona

30 September , 2014 at 11:45 am

Das hört sich traumhaft romantisch an. So malerisch beschrieben. Und mal wieder tolle Bilder. Habt ihr eigentlich schon mal über eine Ausstellung nachgedacht?

RenArtis

10 Oktober , 2014 at 8:36 pm

Danke Aljona! An eine Ausstellung haben wir noch nicht gedacht! Was sollten wir denn auch Ausstellen? Etwa uns selbst? hihi

Aljona

16 Oktober , 2014 at 6:25 pm

Na was woll? Z.B. euere Fotos und ja, warum auch nicht euch, denn so kann man euch viel einfacher über eure Reisen ausfragen. :) Ich denke gedruckt wirken die Fotos nochmal intensiver. Und die Berichte, von euch vorgetragen, lassen es einem ja fast schon auf der Zunge schmecken und in der Nase kitzeln. Ich würde die Ausstellung auf jeden Fall besuchen. Auch wenn ich dafür extra aus Bayern ankarren müsste.

Du hast etwas auf dem Herzen?

Bist du höflich und nett,
wird deine Email-Adresse nicht veröffentlicht!