Menu

A

|

A

Wieder im Rausch
Holland

Wieder im Rausch

Eine salzige Brise durchkämmt unser Haar und weißer Sand rieselt zwischen unseren Zehen hindurch. In regelmäßigen Abständen massiert das Rauschen der Wellen unsere gestressten Seelen. Einzelne intensive Sonnenstrahlen kämpfen sich durch die löchrige Wolkendecke und verwöhnen unsere verblasste Haut. Wir schließen unsere Augen und genießen. Dieser Moment kann eigentlich besser nicht sein – Er ist perfekt!

entspannter AnglerWir haben uns mal kurzerhand aus dem Alltag ausgeklinkt. Für ein Paar Tage einfach mal Abstand gewinnen. Alles vergessen und Platz für neue Gedanken finden. Neue Energie für die Zukunft tanken. Und so stand Artis wie von bösen Geistern gejagt vor der Tür, gestresst und erschöpft von der Arbeit und klingelte Sturm, als würde jemand nach seinem Leben trachten. Eine leise, verzerrte Stimme meldete sich am Sprechgerät: „Ja, bitte!?“ „Los! Wir fahr’n Urlaub!„, schallte es quer über’s Karree.

Blue Sky

Überstürzt und doch ein wenig geplant, brachen wir auf. Die Unterhosen, Socken und Kamera waren bereits in die Tasche gestopft geworden, für den Fall der Fälle. Es sollte nur „ein kleiner Roadtrip“ durch Holland werden.

Müde vom Stress starteten wir den Motor und rollten zielstrebig Richtung Freiheit drauf laus. Auf geht’s nach Westen. Die Haut zog sich zu einer Gänsehaut zusammen. Dieses Gefühl, es befriedigte uns. Das Gefühl vom „Unterwegssein“ machte uns glücklich. Diese verloren gegangene Wirkung, ist sie einer Droge gleichzusetzen?

Wir drei am Strand Radel Ein Strand im Nebel Der Strand Dünengras Ein Strand im Nebel Leuchtturm Radwege Pony Rad fahren auf den Dünen An der See Actiontrio Wo sind sie hin Die dicke RenateSelfie am Strand Angler Angler Moped des Anglers Im Café Ein Meer aus Tulpen Farbenfrohe Pracht Tulpen in Reih und Glied Tulpenpracht Unser Liebling Schwarze Tulpen Tulpen von oben Tulpenrose VW Weiße Prachtkerle Schuhe

Wieder im Rausch
Holland

Wieder im Rausch

Eine salzige Brise durchkämmt unser Haar und weißer Sand rieselt zwischen unseren Zehen hindurch. In regelmäßigen Abständen massiert das Rauschen der Wellen unsere gestressten Seelen. Einzelne intensive Sonnenstrahlen kämpfen sich durch die löchrige Wolkendecke und verwöhnen unsere verblasste Haut. Wir schließen unsere Augen und genießen. Dieser Moment kann eigentlich besser nicht sein – Er ist perfekt!

entspannter AnglerWir haben uns mal kurzerhand aus dem Alltag ausgeklinkt. Für ein Paar Tage einfach mal Abstand gewinnen. Alles vergessen und Platz für neue Gedanken finden. Neue Energie für die Zukunft tanken. Und so stand Artis wie von bösen Geistern gejagt vor der Tür, gestresst und erschöpft von der Arbeit und klingelte Sturm, als würde jemand nach seinem Leben trachten. Eine leise, verzerrte Stimme meldete sich am Sprechgerät: „Ja, bitte!?“ „Los! Wir fahr’n Urlaub!„, schallte es quer über’s Karree.

Blue Sky

Überstürzt und doch ein wenig geplant, brachen wir auf. Die Unterhosen, Socken und Kamera waren bereits in die Tasche gestopft geworden, für den Fall der Fälle. Es sollte nur „ein kleiner Roadtrip“ durch Holland werden.

Müde vom Stress starteten wir den Motor und rollten zielstrebig Richtung Freiheit drauf laus. Auf geht’s nach Westen. Die Haut zog sich zu einer Gänsehaut zusammen. Dieses Gefühl, es befriedigte uns. Das Gefühl vom „Unterwegssein“ machte uns glücklich. Diese verloren gegangene Wirkung, ist sie einer Droge gleichzusetzen?

Wir drei am Strand Radel Ein Strand im Nebel Der Strand Dünengras Ein Strand im Nebel Leuchtturm Radwege Pony Rad fahren auf den Dünen An der See Actiontrio Wo sind sie hin Die dicke RenateSelfie am Strand Angler Angler Moped des Anglers Im Café Ein Meer aus Tulpen Farbenfrohe Pracht Tulpen in Reih und Glied Tulpenpracht Unser Liebling Schwarze Tulpen Tulpen von oben Tulpenrose VW Weiße Prachtkerle Schuhe

4 Kommentare

Manuela

23 Mai , 2014 at 10:55 am

Die Tulpenbilder - wow :)

RenArtis

25 Mai , 2014 at 7:37 pm

oh ja!

Aljona

20 Mai , 2014 at 2:06 pm

Ach wie schön. Ich freu mich für euch!! Und Artis du siehst selber wie ein Fischer aus. Genießt die letzten paar Tage nur zu zweit.

RenArtis

22 Mai , 2014 at 6:34 am

Danke! :-) Wir genießen so gut es geht!

Du hast etwas auf dem Herzen?

Bist du höflich und nett,
wird deine Email-Adresse nicht veröffentlicht!