Menu

A

|

A

Sightseeing – aber wie?
China

Sightseeing – aber wie?

Wir sind mitten in Peking, im Süden sehen wir die roten Dächer der Verbotenen Stadt und haben einen 360° Blick über die Skyline Pekings und direkt vor uns spielt sich folgendes Szenario ab: Ein Mann, sein Sohn und eine Frau, scheinbar eine normale chinesische Familie. Doch irgendwas ist anders! Der Sohn und der Vater gehen sehr vertraut mit einander um, die Frau scheint nicht dazu zu gehören. Angestrengt versuchen Vater und Sohn sich mit der Frau zu unterhalten, bis sie merken, dass diese taubstumm ist. Schnell werden Zettel und Stift rausgeholt, man versucht es mit chinesischer Schrift, aber vergebens. Die augenscheinlich chinesische Frau kann nur wenige Brocken chinesisch! Also ist das Englisch des kleinen Jungen gefragt! Mit vielen Rechtschreibfehlern wird wie in der 3. Klasse „How olt are yu?“, auf das zerknitterte Blatt geschrieben. „37“, die Antwort der Frau. Auf die Frage: „How old are you?“, antwortet der Vater:  „46.” „Is it your son?“, „How old is he?”, “Do yu have son, or doter?”, “How long do you stay in Beijing?”… Ein reges Gespräch auf dem Blatt findet statt und alle drei strahlen über das ganze Gesicht, als zum Schluss im Lichte des Sonnenunterganges die Telefonnummern ausgetauscht werden. *Dahinschmelz, wie romantisch*Aber jetzt mal zurück zu unserem Alltag: Größtenteils haben wir die Stadt mit der Metro besichtigt, weil sie einfach nur wahnsinnig groß ist und es irgendwo hier zum Lifestyle dazu gehört. Zu Fuß wäre das Ganze aber auch nicht zu bewältigen, vor allem nicht bei dieser Hitze! Ein Spaziergang mal gerade um den Block entpuppt sich als ein schweißtreibender Horrotrip von mindestens einer Stunde. Aber was tun? Wie kann man günstig und möglichst flexibel und auf eigene Faust diese Stadt erkunden? Uns sind am ersten Tag hier schon die wunderbaren Fahrradwege aufgefallen! Was’n Luxus!Aber zu den Fahrradwegen gehört zum einen das Rad und zum anderen der Fahrer, der hier in Peking auf jeden Fall einen gewissen Grad an Verrücktheit besitzen muss, um sich in dieses Chaos zu stürzen! Wir sind dafür genau richtig, also nur her mit dem Drahtesel! Für 5 € zwei Bikes für nen ganzen Tag ist ja wohl nicht zu viel verlangt, oder?Ein paar Regeln für den Straßenverkehr in Peking und Deine Tour wird unvergesslich:

1. Du muss wissen, wo Du hin willst! (Steck Dir eine Route!)
2. Zebrastreifen gelten hier nicht! Eine der Importe aus Europa, deren Sinn hier nicht verstanden wurde!
3. Es gilt immer rechts vor links, auch bei ROT! Rechtsabbieger haben nie rot!
4. Du musst schneller sein, als der Bus, ansonsten kann man Dich von der Straße kratzen! Am besten an die chinesischen Rad- oder Rollerfahrer heften und Du bist auf der sicheren Seite. Meistens zumindest!
5. Fahre selbstsicher! Als wenn Du einen Schutzanzug tragen würdest!
6. Wer bremst, verliert!
7. Schone nicht Deine Klingel! Solltest Du keine besitzen, schrei! Du fällst sowieso auf!
8. Benutze keine Fußgängerunterführungen, Radfahrer haben hier nichts verloren! Nehme lieber den Umweg von 2 km in Kauf!
9. Nutze jede Gelegenheit, um die Straßen zu überqueren. Auf die Gelegenheit warten ist sinnlos!
10. Genieße die Fahrt, solange Du lebst! ;-)Und falls ihr euch unterwegs wie bei der Tour de France fühlt und die Leute in Massen hinter einem weißen, kinnhohen (zumindest bei den Chinesen) Zaun stehen und “Dir” zujubeln”, dann bist Du NICHT bis nach Frankreich geradelt, sondern die Entflaggung des Tianmen Squares steht an! Das bedeutet, dass die 14-spurige Hauptstraße + 8 Spuren Fahrradweg für ein paar Minuten gesperrt wird, ein paar grüne Fuzzis über die Straße rennen, die Flagge zu Bett bringen und zig Tausend Chinesen ihre Fotoapparate zücken, um ein Foto zu schießen! Dieses Spektakel ereignet sich JEDEN Morgen und JEDEN Abend! Freiwillig muss man sich das nicht unbedingt antun, wir sind da aus Versehen hineingeraten…Nein, jetzt mal ehrlich! Die Stadt mit dem Rad zu erkunden ist wirklich eine super Sache, die wir nur jedem empfehlen können, wenn man die Möglichkeit hat! Man sieht eindeutig mehr, als aus der Metro und man spürt den Flair dieser verrückten Stadt!Abends beginnt die Stadt, zumindest im Sommer, so richtig zu pulsieren und es ist ein wirkliches Spektakel auf die Straße rauszugehen, die Gourmetmeile zu erleben und mit allen Sinnen zu genießen! Vor angesagten Restaurants sitzen die Leute Schlange und warten darauf endlich einen Platz zu bekommen. Auch die Menschen scheinen sich zu beruhigen, sie sind gelassener, wir Touris werden bei Dunkel nicht mehr von irgendwelchen Lästigen „Where are you from? Have you seen the Great Wall?“ belästigt, denn es ist dunkel und keiner sieht, dass wir anders sind.

Zum Schluss bleibt uns mal wieder nur folgendes zu sagen: Man sollte immer dann gehen, wenn es am Schönsten ist! Wir haben wirklich angefangen, diese Stadt zu lieben, weil wir hier noch verrückter und freier sein können, als die Chinesen, zumindest haben wir uns dieses Recht einfach mal genommen! Da unsere Karte jetzt sowieso entzwei ist, haben wir auch keine andere Wahl, als Peking zu verlassen!Ach ja, habt ihr gewusst, dass hier fotografieren an wahnsinnig vielen Orten, streng verboten ist? Wir haben Kopf und Kragen riskiert, um für euch ein paar Bilder zu schießen! Hier habt ihr sie:

Sightseeing – aber wie?
China

Sightseeing – aber wie?

Wir sind mitten in Peking, im Süden sehen wir die roten Dächer der Verbotenen Stadt und haben einen 360° Blick über die Skyline Pekings und direkt vor uns spielt sich folgendes Szenario ab: Ein Mann, sein Sohn und eine Frau, scheinbar eine normale chinesische Familie. Doch irgendwas ist anders! Der Sohn und der Vater gehen sehr vertraut mit einander um, die Frau scheint nicht dazu zu gehören. Angestrengt versuchen Vater und Sohn sich mit der Frau zu unterhalten, bis sie merken, dass diese taubstumm ist. Schnell werden Zettel und Stift rausgeholt, man versucht es mit chinesischer Schrift, aber vergebens. Die augenscheinlich chinesische Frau kann nur wenige Brocken chinesisch! Also ist das Englisch des kleinen Jungen gefragt! Mit vielen Rechtschreibfehlern wird wie in der 3. Klasse „How olt are yu?“, auf das zerknitterte Blatt geschrieben. „37“, die Antwort der Frau. Auf die Frage: „How old are you?“, antwortet der Vater:  „46.” „Is it your son?“, „How old is he?”, “Do yu have son, or doter?”, “How long do you stay in Beijing?”… Ein reges Gespräch auf dem Blatt findet statt und alle drei strahlen über das ganze Gesicht, als zum Schluss im Lichte des Sonnenunterganges die Telefonnummern ausgetauscht werden. *Dahinschmelz, wie romantisch*Aber jetzt mal zurück zu unserem Alltag: Größtenteils haben wir die Stadt mit der Metro besichtigt, weil sie einfach nur wahnsinnig groß ist und es irgendwo hier zum Lifestyle dazu gehört. Zu Fuß wäre das Ganze aber auch nicht zu bewältigen, vor allem nicht bei dieser Hitze! Ein Spaziergang mal gerade um den Block entpuppt sich als ein schweißtreibender Horrotrip von mindestens einer Stunde. Aber was tun? Wie kann man günstig und möglichst flexibel und auf eigene Faust diese Stadt erkunden? Uns sind am ersten Tag hier schon die wunderbaren Fahrradwege aufgefallen! Was’n Luxus!Aber zu den Fahrradwegen gehört zum einen das Rad und zum anderen der Fahrer, der hier in Peking auf jeden Fall einen gewissen Grad an Verrücktheit besitzen muss, um sich in dieses Chaos zu stürzen! Wir sind dafür genau richtig, also nur her mit dem Drahtesel! Für 5 € zwei Bikes für nen ganzen Tag ist ja wohl nicht zu viel verlangt, oder?Ein paar Regeln für den Straßenverkehr in Peking und Deine Tour wird unvergesslich:

1. Du muss wissen, wo Du hin willst! (Steck Dir eine Route!)
2. Zebrastreifen gelten hier nicht! Eine der Importe aus Europa, deren Sinn hier nicht verstanden wurde!
3. Es gilt immer rechts vor links, auch bei ROT! Rechtsabbieger haben nie rot!
4. Du musst schneller sein, als der Bus, ansonsten kann man Dich von der Straße kratzen! Am besten an die chinesischen Rad- oder Rollerfahrer heften und Du bist auf der sicheren Seite. Meistens zumindest!
5. Fahre selbstsicher! Als wenn Du einen Schutzanzug tragen würdest!
6. Wer bremst, verliert!
7. Schone nicht Deine Klingel! Solltest Du keine besitzen, schrei! Du fällst sowieso auf!
8. Benutze keine Fußgängerunterführungen, Radfahrer haben hier nichts verloren! Nehme lieber den Umweg von 2 km in Kauf!
9. Nutze jede Gelegenheit, um die Straßen zu überqueren. Auf die Gelegenheit warten ist sinnlos!
10. Genieße die Fahrt, solange Du lebst! ;-)Und falls ihr euch unterwegs wie bei der Tour de France fühlt und die Leute in Massen hinter einem weißen, kinnhohen (zumindest bei den Chinesen) Zaun stehen und “Dir” zujubeln”, dann bist Du NICHT bis nach Frankreich geradelt, sondern die Entflaggung des Tianmen Squares steht an! Das bedeutet, dass die 14-spurige Hauptstraße + 8 Spuren Fahrradweg für ein paar Minuten gesperrt wird, ein paar grüne Fuzzis über die Straße rennen, die Flagge zu Bett bringen und zig Tausend Chinesen ihre Fotoapparate zücken, um ein Foto zu schießen! Dieses Spektakel ereignet sich JEDEN Morgen und JEDEN Abend! Freiwillig muss man sich das nicht unbedingt antun, wir sind da aus Versehen hineingeraten…Nein, jetzt mal ehrlich! Die Stadt mit dem Rad zu erkunden ist wirklich eine super Sache, die wir nur jedem empfehlen können, wenn man die Möglichkeit hat! Man sieht eindeutig mehr, als aus der Metro und man spürt den Flair dieser verrückten Stadt!Abends beginnt die Stadt, zumindest im Sommer, so richtig zu pulsieren und es ist ein wirkliches Spektakel auf die Straße rauszugehen, die Gourmetmeile zu erleben und mit allen Sinnen zu genießen! Vor angesagten Restaurants sitzen die Leute Schlange und warten darauf endlich einen Platz zu bekommen. Auch die Menschen scheinen sich zu beruhigen, sie sind gelassener, wir Touris werden bei Dunkel nicht mehr von irgendwelchen Lästigen „Where are you from? Have you seen the Great Wall?“ belästigt, denn es ist dunkel und keiner sieht, dass wir anders sind.

Zum Schluss bleibt uns mal wieder nur folgendes zu sagen: Man sollte immer dann gehen, wenn es am Schönsten ist! Wir haben wirklich angefangen, diese Stadt zu lieben, weil wir hier noch verrückter und freier sein können, als die Chinesen, zumindest haben wir uns dieses Recht einfach mal genommen! Da unsere Karte jetzt sowieso entzwei ist, haben wir auch keine andere Wahl, als Peking zu verlassen!Ach ja, habt ihr gewusst, dass hier fotografieren an wahnsinnig vielen Orten, streng verboten ist? Wir haben Kopf und Kragen riskiert, um für euch ein paar Bilder zu schießen! Hier habt ihr sie:

32 Kommentare

CharlesclomE

27 Juni , 2017 at 10:55 am

Вся музыка рунета в одном месте. Подробности по ссылке ниже. http://mobile-corp.ru/hits/skachat-muziku-na-telefon-major/video/

KennethWEK

27 Juni , 2017 at 10:09 am

чудный сайт http://xdoza.com/porno-hd/

miguelte3

26 Juni , 2017 at 1:43 pm

New photo blog http://asslick.photo.erolove.in/?post-jolie cosmetic surgeon dr.balaji india free porn roja heroine free pic of sexual intercourese how to validate windows xp black pregnant adult women

local dating

26 Juni , 2017 at 5:53 am

О виртуальных знакомствах, анкеты, форум и чат, новости и другое, пикап-энциклопедия http://chmok.girlspics.pro/

cathypk2

26 Juni , 2017 at 5:49 am

Pron blog site http://arab.adultnet.in/?jadyn mobile erotic games erotic modelling erotic boxing erotic seduction erotic words

dating site

25 Juni , 2017 at 3:58 pm

Сайт знакомств и общения, объявления о знакомствах, поиске попутчиков, назначении встреч, советы и статьи о знакомстве в интернете http://flirtlist.badcat.mobi/

Donnieanife

25 Juni , 2017 at 6:28 am

These guys say that you do not need a lawyer to immigrate to Canada and they publish lots of information videos on how to do it yourself: https://www.youtube.com/channel/UC7_zz6L9_Wbp9n-7M4NwhtQ I have just sent them an email with a few questions, we ll see how good the are.

dating service

25 Juni , 2017 at 2:05 am

Советы по соблазнению женщин, познакомься сейчас, иди в кафе через час, статьи о знакомствах http://sexqueen.fubar.pro/

RU dating

23 Juni , 2017 at 5:21 pm

Знакомства истории реальных людей, познакомься сейчас, иди в кафе через час, статьи о любви, сексе, браке http://sexclub.girlspics.pro/

CharlesBlevy

22 Juni , 2017 at 6:55 pm

В современном мире, как известно, одним из самых больших ценностей является сезон, психическая и физическая энергия. Всетаки больше людей отдают свое эра на работу alias учебу не оставляя его вовсе для передышка и саморазвитие. http://katalogspravok.ru/

Altontef

22 Juni , 2017 at 5:24 pm

專業光碟教學網站 http://xyz.net.tw/

HarlotsMep

22 Juni , 2017 at 10:59 am

In the 1990s, there was a outstanding snowball in the level of prostitution. The Encyclopedia "Krugosvet" notes that according to one details, in today's Russia there are adjacent to 180 thousand prostitutes, of which yon 30 thousand are in Moscow; According to others, on the contrary in Moscow, prostitutes are engaged in 80-130 thousand women (compared with 80-90 thousand in the UK). In the 1990s, children's and men's all in appeared in Russia, little short of humble in Soviet times. The unendurable maturity of women prostitutes in fashionable Russia are citizens of Moldova, Ukraine, Belarus and some other countries with a to some degree low type of living ]. In new Russia, prostitutes are divided into a few castes: Boulevard prostitutes, Employees of brothels (most on numerous occasions camouflaged as "manoeuvre parlors", etc.) "Girls on a call, Working in "agencies" Individuals, Hostelry prostitutes, And, at the end of the day, so-called. Escorts - models and others, giving up to fecund in businessmen who trouble to take the role with an cortege on a social consequence (intimacy services in this case are not included in the agree, but can be provided quest of an additional fee). According to some media outlets, boys in blue representatives detain girls suspected of overpowered in behalf of a extensive leisure without instil, and despoilment them at hand organizing so-called "subbotniks". In rare cases, in interchange, custodianship forces specify prostitutes with a "roof", but are more time after time restricted to extorting a percentage of gains

Andrefralo

21 Juni , 2017 at 9:24 am

Новая информация о медицине griskomed.ru

Melvinbar

21 Juni , 2017 at 3:33 am

BANGLES BISTRO 班格斯西式餐館 http://bangles-steak.com/

Michaelrah

20 Juni , 2017 at 5:23 pm

nice website http://www.sofortkreditonline.org/kredit-36-monate-laufzeit

MichaelEvope

20 Juni , 2017 at 4:19 pm

excellent web site http://www.sofortkredit.com.de/

quorsernero

20 Juni , 2017 at 12:57 pm

https://sumki.lend-money.ru/ - Купить сумки в интернет магазине

quorsernero

20 Juni , 2017 at 10:20 am

https://xiaomi.lend-money.ru/ - Купить xiaomi

ShawnBeaft

16 Juni , 2017 at 5:00 am

室內設計‧裝潢統包-木作工程http://interior-plan.com/

rogeryl1

10 Juni , 2017 at 4:21 am

New work http://arab.egypt.adultnet.in/?post-yvette football hot womens greek task

BrettBoync

10 Juni , 2017 at 2:48 am

실시간바카라♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99카지노사이트 인터넷카지노/배팅/네임드사다리/네임드 사다리놀이터/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99네임드 사다리놀이터추천/네임드사다리사이트 실시간바카라♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99카지노사이트 인터넷카지노배팅/네임드사다리/네임드 사다리놀이터/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99네임드 사다리놀이터추천/네임드사다리사이트 실시간바카라♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99카지노사이트 인터넷카지노/배팅/네임드사다리/네임드 사다리놀이터/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99네임드 사다리놀이터추천/네임드사다리사이트 실시간바카라♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99카지노사이트 인터넷카지노/배팅/네임드사다리/네임드 사다리놀이터/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99네임드 사다리놀이터추천/네임드사다리사이트 실시간바카라♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99카지노사이트 인터넷카지노/배팅/네임드사다리/네임드 사다리놀이터/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99네임드 사다리놀이터추천/네임드사다리사이트

JacobDal

2 Juni , 2017 at 3:09 pm

Welcome to http://travel2017.org/ , the leading website for beach holidays and information on the Russia Black Sea resorts.We have already started the early bookings for the summer season 2017. This season we have included more hotels, flexible accomodation in holiday apartments on the coast and some new resorts. We provide complete travel arrangements from any point of the world to the Russia beach resort you would like to visit. We also provide flights, rent a car service, transfers from the airports to the resorts, yacht trips and much more.

RichardAmawn

28 Mai , 2017 at 10:59 am

Hello, a lot of sunglasses images here. sunglasses.cheapest-mall.com

Ricardobip

21 Mai , 2017 at 4:28 am

메이저사이총판♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방 실시간양방 메이저사이총판/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방/배팅/네임드사다리/실시간양방/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99#메이저사이총판/사다리양방 다리다리양방 메이저사이총판/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방/배팅/네임드사다리/실시간양방/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99#메이저사이총판/사다리양방 다리다리양방 메이저사이총판/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방/배팅/네임드사다리/실시간양방/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99#메이저사이총판/사다리양방 다리다리양방 메이저사이총판/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방/배팅/네임드사다리/실시간양방/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99#메이저사이총판/사다리양방 다리다리양방 메이저사이총판/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99사다리양방 다리다리양방/배팅/네임드사다리/실시간양방/♬¬▷((Bgg-777 . Com))◁-♬¬카톡:come99#메이저사이총판/사다리양방 다리다리양방

Sensei-sanyk

29 April , 2017 at 6:37 am

Подними своё настроение! Заходи в нашу группу вконтакте https://vk.com/Vash_Pozitiv, в которой ежечасно публикуются отборные шутки! Отличное настроение гарантируем :-)

Davidmeand

26 April , 2017 at 10:39 pm

Мы продаем надежные и недорогие запчасти для европейских, китайских, корейских и японских авто по всей России и в соседние страны. Не оригинальные и оригинальные автозапчасти в нашем Интернет магазине Auto-Zapchasti.su с огромным ассортиментом товара, отличной ценовой политикой и профессиональными работниками могут оказаться очень кстати при необходимости ремонта автомобиля. Orlando купить в Москве. Orlando заказать по выгодной цене - Auto-Zapchasti. su. Фото, описания, характеристики, отзывы. Доставка по всей России.

free data recovery software

18 April , 2017 at 12:32 pm

http://sherrily3s.blogspot.com/

Thomas

13 September , 2012 at 10:30 am

Habe die Erfahrungen über China mit Spannung gelesen (war im August ebenso in China und zu gleichen Tagen in Qingdao). Interessante Erfahrungen. Ich bin schon seit 12 Jahren in China unterwegs und kann einiges bestätigen. Jedoch in diesem Post, kann ich das mit dem Fotografieren gar nicht nachvollziehen (oder war es als Scherz gemein?). Weiterhin viel Spass. Bei Interesse: http://reisenundessen.jimdo.com/

Du hast etwas auf dem Herzen?

Bist du höflich und nett,
wird deine Email-Adresse nicht veröffentlicht!