Menu

A

|

A

Tag 4 „Genug“
Kambodscha

Tag 4 „Genug“

Wir haben genug von staubigen Pisten, Staub fressen, riesigen Schlaglöchern, asphaltierten Straßen und waghalsigen Überholmanövern gestörter Minivanfahrer. Genug von arabisch aussehenden Kambodschanern, Kopftüchern und glänzenden Moscheen. Genug von grüner-geht’s-nicht-mehr-Reisfeldern, vom Mekong und meterhohen Palmen. Genug von alten Menschen, die seltsame Dinge essen, die ihren Mund blutrot färben und sie wie Zombies aussehen lassen. Waah! Genug von neugierigen Blicken und Menschenansammlungen um uns und unser Gefährt. Genug vom Beinahe-Umkippen. Genug von lachenden Kindern, Teens, Erwachsenen und Senioren. Genug von Hallo-Rufen. Genug vom Lächeln. Genug von der Sonne. Genug vom Staub. Genug von Offroad. Genug vom Geschaukel. Genug vom Tuk-Tuk Fahren. Genug für heute. Bis morgen.

Eurer Kommentarfreude nach zu urteilen habt ihr auch genug, genug von uns. 😉

Tag 4 „Genug“
Kambodscha

Tag 4 „Genug“

Wir haben genug von staubigen Pisten, Staub fressen, riesigen Schlaglöchern, asphaltierten Straßen und waghalsigen Überholmanövern gestörter Minivanfahrer. Genug von arabisch aussehenden Kambodschanern, Kopftüchern und glänzenden Moscheen. Genug von grüner-geht’s-nicht-mehr-Reisfeldern, vom Mekong und meterhohen Palmen. Genug von alten Menschen, die seltsame Dinge essen, die ihren Mund blutrot färben und sie wie Zombies aussehen lassen. Waah! Genug von neugierigen Blicken und Menschenansammlungen um uns und unser Gefährt. Genug vom Beinahe-Umkippen. Genug von lachenden Kindern, Teens, Erwachsenen und Senioren. Genug von Hallo-Rufen. Genug vom Lächeln. Genug von der Sonne. Genug vom Staub. Genug von Offroad. Genug vom Geschaukel. Genug vom Tuk-Tuk Fahren. Genug für heute. Bis morgen.

Eurer Kommentarfreude nach zu urteilen habt ihr auch genug, genug von uns. 😉

12 Kommentare

Claudi

1 November , 2012 at 10:41 am

Tolle Impressionen. Bin echt neidisch. Hier sind gerade Minusgrade, kaum zum Aushalten. ;-) Beste Grüße, Claudia

RenArtis

1 November , 2012 at 1:45 pm

Vielen Dank!

Stefan Reimer

1 November , 2012 at 9:28 am

über diesen link könnt ihr es auch ohne irgendeine erweiterung angucken: http://eu.proxfree.com/permalink.php?url=yx%2BhnYCyg4s24iThgBXg7eD%2BgixM%2BhdmOP7qE3TZgUO39JE1X9PmWP1RmVZRyXHBIBLV%2B7hGjHSvw1owdWQq3%2B4BQ8Gz0OROaKBzSKBFLklHhEgMV%2Fv6KUmtLYIL54Vv&bit=1

RenArtis

1 November , 2012 at 10:39 am

Danke!

Aljona

29 Oktober , 2012 at 2:55 pm

Nein auf gar keinen Fall genug! Nur es ist doch etwas doof sich zu wiederholen! Ach wie schön, ummm beneidenswert, da wär ich jetzt auch gern, wir vermissen euch, wünschen euch weiterhin viel Spaß...ist für euch auf Dauer bestimmt langweilig! Ich lese alle Berichte und staune über euch, euer Durchhaltevermögen, die schönen Plätze, die ihr besucht. Bin gespannt was ihr erzählt, wenn ihr wieder da seid!!

Jenny & Viktor

29 Oktober , 2012 at 8:39 am

Schade, man kann euer video nicht angucken.. Danke Gema :-(

Artis Lehn

31 Oktober , 2012 at 1:46 pm

Müsst ihr euch einen Add-on für euren Browser instalieren! Dan könnt ihr Kinderleicht Gema umgehen... Für Google Chrom gibt es z.B Stealthy. Einfach mal googeln...

Viktor W

28 Oktober , 2012 at 7:50 pm

bloß nicht genug haben, ich lese auch alles, bin halt nicht so kommunikativ begabt und schreibe nicht... bin halt wie ein schaulustiger der sich mitfreut und staund. aber wenn euch das freude bereitet werde ich jedesmal schreiben wenn ich gelesen hab. Worte sind nie genug. Lasst euch von Gott segnen

dennis

27 Oktober , 2012 at 9:02 pm

Genug genug gelesen... Gut genug geschrieben, gern gelesen :-) Großes Gelächter gehört, geringe Grenzentfernung gemerkt, ganz geschwind gekehrt... Genug G

RenArtis

28 Oktober , 2012 at 1:22 am

So ist brav! :D

Der Neider aus Berlin

27 Oktober , 2012 at 5:02 pm

Eigentlich könntet Ihr den Blog nur für mich weiter schreiben ;) Ich bin richtig stolz auf Euch, auch wenn Ihr die letzten paar Kilometer bis zur Brücke mit der Fähre abgekürzt habt! War eindeutig die richtige Entscheidung, es wäre nur noch schlimmer geworden. Hut ab vor Eurer Leistung und genießt das chinesische Kampong Cham. Ab sofort seit Ihr im TukTuk Adventure Club aufgenommen! Genießt den Erfolg und eine kalte Dusche um den Staub aus allen Ritzen zu waschen. PS: Wie viele blaue Flecken hat Artis schon am Allerwertesten?

RenArtis

28 Oktober , 2012 at 1:22 am

Ai. Um ehrlich zu sein machen wir den Blog in erster Linie für uns, denn schon bereits nach einer Woche vergisst man das Erlebte und kann selbst schön noch mal nachlesen ;-) Nu der Allerwerteste besteht aus zwei Teilen! Und beide sind etwas blau angelaufen, daher sind es zwei blaue Flecken. Keine Ahnung, wie wir auf die Fähre gestoßen sind. Man hat uns irgendwie durch einen Wald geschickt mit noch schlechteren Straßen. Doch die letzten 15 Km auf der anderen Seite waren eine Wonne! Wir werden unser Bestmögliche für den Club geben! Alles für das Tuk-Tuk, alles für den Tuk-Tuk Club!

Du hast etwas auf dem Herzen?

Bist du höflich und nett,
wird deine Email-Adresse nicht veröffentlicht!