Menu

Menschen Posts

CAST AWAY – Teil 3
Palau

CAST AWAY – Teil 3

Um mich herum war alles bunt und laut. Ich stand an einer Bar und trank eine Coke. Dann bestellte ich mir ein kühles Bier. Meine Frau umarmte mich von hinten. Es spielte laut Musik und wir standen auf einer Tanzfläche. In einer Hand hielt ich meine Frau und in der anderen einen Cocktail. Ich kam mir vor, wie in einer anderen Welt. Ich halluzinierte.

mehr sehen
CAST AWAY – Teil 2
Palau

CAST AWAY – Teil 2

Ich löste den Tankdeckel, um einen Blick in den Tank zu werfen. Der Tank war voll. Ich wickelte das Starterseil um den Anlasser und zog einmal kräftig. Ein kurzes Blubbern und dann kein Laut.

mehr sehen
CAST AWAY – Teil 1
Palau

CAST AWAY – Teil 1

ARNOLD? ARNOLD!…“ Immer und immer wieder höre ich meinen Namen. „ARNOLD!“ Ich schüttele ungläubig mit dem Kopf. Es kommt mir vor, als würde das große, unendlich weite Meer mir einen Streich spielen. Oder ist es jetzt schon so weit, dass ich anfange durchzudrehen? Halluzinationen?

mehr sehen
Sightseeing auf Männerweise
Indonesien

Sightseeing auf Männerweise

An uns fährt ein zerbeulter, rostiger und klappriger Pick Up vorbei.  Auf der Haube lässt sich in großen Buchstaben „SERVIC“ lesen und von hinten kann man das Logo von Lion Air sehen. Auf dem Weg über das Rollfeld zum Terminal zischt einer dieser Gepäckfahrzeuge über den Asphalt Richtung Gepäckausgabe, biegt ab und es purzeln einige Koffertrollies und Kisten  über die Landebahn – Lion Air natürlich.

mehr sehen
Die Baliperle namens Munduk
Indonesien

Die Baliperle namens Munduk

Am späten Nachmittag erreichen wir ein kleines Dörfchen in den Bergen von Bali – Munduk. Ein Restaurant, ein paar kleine Essbuden und Tante Emma Läden, die um jeden Preis gegen einen Supermarkt namens Indomaret im Dorf kämpfen und einige Hähne, die am Straßenrand in ihren Dressurkäfigen um die Wette krähen.

mehr sehen
Pauschaltourismus vs. Individualreise
Indonesien

Pauschaltourismus vs. Individualreise

Wir haben uns genug auf über 1000 Meter Meeresspiegel aufgehalten. Jetzt heißt es wieder runter ins warme Tal, bis wir am östlichen Ende der Insel Java von unserem Fahrer am Pier ausgesetzt werden. Eine Bullenhitze schlägt uns am späten Vormittag entgegen, als wir warm bekleidet von unserer letzten Wanderung zum Ijen aus dem Van steigen. Nach einigen Tagen Hochland haben wir ganz vergessen, wie sich Wärme anfühlt. So viel kurz zur Anpassungsfähigkeit des Menschen.

mehr sehen