Menu

A

|

A

Tempo 90 ist genug!
China

Tempo 90 ist genug!

Wir haben Peking mit 34°C verlassen, aber euch nicht! Heute Morgen standen wir vor einer Wahl und haben es uns mit der Entscheidung ziemlich schwer getan! Wir wollten die Stadt so schnell, wie möglich verlassen und dabei hatten wir zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Zum einen wäre da die Bummelbahn, die bis nach Tinajin ca. 6 Stunden benötigen würde! Yeah, kein Problem! Wir sind schließlich über 8.000 km mit der Bummelbahn gefahren und das mit sage und schreibe durchschnittlichen 90 km/h! Zum anderen wäre da allerdings noch das unschlagbar günstige und doch sehr interessante Angebot die Stadt mit dem schnellsten Zug der Welt zu verlassen und für 137,7 km nur 33 Minuten zu benötigen! WOW! Machen! Wann und wo sonst haben wir so eine Möglichkeit? Wir ergriffen die Möglichkeit beim Schopfe und saßen einige Minuten später in dem Hightechzug! Auch der Bahnhof ist Hightech pur! Und da sage mal einer Made in China = Minderwertig. Alles andere als minderwertig! Der Bahnhof ist sowas von sicherheitstechnisch abgesichert. Alles wird bis auf‘s kleinste Detail gescannt, bevor es den Bahnhof betritt. Die Anlage ähnelt einem Flughafen und man bekommt den Zug nur für einen Augenblick zu sehen. Nämlich in dem Moment in dem man von der oberen Etage via Rolltreppe zu seinem Zug rollt. Ist der Zug nicht da, darf niemand an das Gleiß.Einfach nur Wahnsinn. Warum bloß? Diese Frage beantwortet sich während der Fahrt im luxuriösen CRH = China Railway High-speed. Ein kurzer Blick auf die Informationstafel im Zug verrät es dir. Keine 90 km/h, nein, auch keine 190 km/h sondern 290 km/h! Ruhige entspannte Fahrt, wobei das mit Fahrt schon weniger zu tun hat. Es ist eher ein Fliegen über die Gleise!Wir sind auf jeden Fall raus aus dem Großstadtdjungel Peking (12 Mio. Einwohner und so groß wie Belgien) und rein in den nächsten Großstadtdjungel Tianjin (über 4 Mio. Einwohner und so groß wie Mecklenburg- Vorpommern). Aber dieser Djungel und seine Einwohner sind uns um einiges sympathischer! Es geht hier wesentlich entspannter zu, die Leute sind freundlich und haben uns von Anfang an geholfen und das OHNE irgendwelche seltsamen Hintergedanken! Wir stellen uns auf ein paar sehr relaxte Tage in dem absolut gar nicht touristischen Örtchen ein und melden uns demnächst!

Tempo 90 ist genug!
China

Tempo 90 ist genug!

Wir haben Peking mit 34°C verlassen, aber euch nicht! Heute Morgen standen wir vor einer Wahl und haben es uns mit der Entscheidung ziemlich schwer getan! Wir wollten die Stadt so schnell, wie möglich verlassen und dabei hatten wir zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Zum einen wäre da die Bummelbahn, die bis nach Tinajin ca. 6 Stunden benötigen würde! Yeah, kein Problem! Wir sind schließlich über 8.000 km mit der Bummelbahn gefahren und das mit sage und schreibe durchschnittlichen 90 km/h! Zum anderen wäre da allerdings noch das unschlagbar günstige und doch sehr interessante Angebot die Stadt mit dem schnellsten Zug der Welt zu verlassen und für 137,7 km nur 33 Minuten zu benötigen! WOW! Machen! Wann und wo sonst haben wir so eine Möglichkeit? Wir ergriffen die Möglichkeit beim Schopfe und saßen einige Minuten später in dem Hightechzug! Auch der Bahnhof ist Hightech pur! Und da sage mal einer Made in China = Minderwertig. Alles andere als minderwertig! Der Bahnhof ist sowas von sicherheitstechnisch abgesichert. Alles wird bis auf‘s kleinste Detail gescannt, bevor es den Bahnhof betritt. Die Anlage ähnelt einem Flughafen und man bekommt den Zug nur für einen Augenblick zu sehen. Nämlich in dem Moment in dem man von der oberen Etage via Rolltreppe zu seinem Zug rollt. Ist der Zug nicht da, darf niemand an das Gleiß.Einfach nur Wahnsinn. Warum bloß? Diese Frage beantwortet sich während der Fahrt im luxuriösen CRH = China Railway High-speed. Ein kurzer Blick auf die Informationstafel im Zug verrät es dir. Keine 90 km/h, nein, auch keine 190 km/h sondern 290 km/h! Ruhige entspannte Fahrt, wobei das mit Fahrt schon weniger zu tun hat. Es ist eher ein Fliegen über die Gleise!Wir sind auf jeden Fall raus aus dem Großstadtdjungel Peking (12 Mio. Einwohner und so groß wie Belgien) und rein in den nächsten Großstadtdjungel Tianjin (über 4 Mio. Einwohner und so groß wie Mecklenburg- Vorpommern). Aber dieser Djungel und seine Einwohner sind uns um einiges sympathischer! Es geht hier wesentlich entspannter zu, die Leute sind freundlich und haben uns von Anfang an geholfen und das OHNE irgendwelche seltsamen Hintergedanken! Wir stellen uns auf ein paar sehr relaxte Tage in dem absolut gar nicht touristischen Örtchen ein und melden uns demnächst!

Noch gibt es keine Kommentare

Du hast etwas auf dem Herzen?

Bist du höflich und nett,
wird deine Email-Adresse nicht veröffentlicht!